Dieter Naumann

D. NaumannDieter Naumann, Jahrgang 1950, wurde in Sachsen geboren, lebt seit seiner Studienzeit in Berlin. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler war nach seinem Studium zunächst wissenschaftlicher Assistent an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät/Sektion der Humboldt-Universität, nach der Promotion wissenschaftlicher Oberassistent an der Sektion Kriminalistik der gleichen Universität und schließlich Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Brandenburg in Basdorf und Eberswalde, zuletzt als zertifizierter Polizeilicher Fallanalytiker und Leiter Operative Fallanalyse einer Mordkommission im Landeskriminalamt. Abgesehen von gelegentlichen Urlaubsaufenthalten auf der Insel Rügen zu DDR-Zeiten befasst sich Naumann seit den 1990er Jahren gezielt mit der Geschichte der Insel, vorrangig mit der Zeit des beginnenden Badebetriebes bis in die 1940/50er Jahre. Seitdem hat er sich eine stetig wachsende Bibliothek historischer und aktueller Rügenliteratur sowie historischer Ansichtskarten und Dokumente aufgebaut, vielfältige Kontakte auf Rügen geknüpft und zahlreiche Beiträge zur Geschichte Rügens verfasst.

Publikationen (Auswahl)

%d Bloggern gefällt das: