Veröffentlicht am

Mühlen und Wasserkraftwerke in Pommern

9783939680468

Mühlen und Wasserkraftwerke in Pommern
Detlef Schnell
Edition Pommern
ISBN 978-3-939680-46-8
250 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
€ 24,95 (D)
Broschur
Größe 16 cm x 22 cm

Beschreibung

Zahlreiche Windmühlen und Wasserkraftwerke prägten einst unsere Landschaft. Begeben Sie sich mit uns auf eine Entdeckungsreise durch Vor- und Hinterpommern und schenken sie diesen faszinierenden Bauten ihre Aufmerksamkeit. Der Autor erarbeitet eine Übersicht aller noch vorhandenen Mühlen in Pommern, nicht nur die wunderschön erhaltenen, sondern auch wenn nur noch Ruinen vorhanden sind. Somit wird in diesem Buch zum ersten Mal der aktuelle Bestand erfasst, vorgestellt und mit Fotos dokumentiert.  

Aus dem Buch:

Leseprobe

 

Mühlen-Tabelle (nicht im Buch enthalten)

In der nachfolgenden Übersicht wurden alle in Pommern zu Beginn des 20. Jh. vorhandenen Ortschaften mit den Standorten ihrer Wind- (WI), Wasser- (WA), Dampf- (DA) und Motormühlen (MM) sowie ihrer Wasserkraftwerke (WKW) aufgelistet.

Veröffentlicht am

Schulschiffe unter Segel und Motor

978-3-939680-12-3Lutz Mohr:
Schulschiffe unter Segel und Motor.
Zur Geschichte der GST-Marineschule “August Lütgens” Greifswald-Wieck

Edition Pommern
ISBN 978-3-939680-12-3
80 Seiten mit zahlreichen Abbildungen,
sowie mit Federzeichnungen von Helmut Maletzke
€ 9,95 (D)
Größe 17 cm x 24 cm

Beschreibung

Pünktlich zum 60. Gründungstag der Gesellschaft für Sport und Technik (GST) hat der Autor Lutz Mohr diese umfangreiche Chronik der GST-Marineschule Greifswald-Wieck erarbeitet. Nach mehr als 20 Jahren nach der Auflösung der verschiedenen DDR Massenorganisationen beginnt nun auch die Aufarbeitung dieser Zeitgeschichte. Mit dieser Chronik der GST-Marineschule Greifswald-Wieck, trägt er ein kleines Stückchen bei der Bewahrung der Geschichte dieses Ausbildungszweiges der GST bei. Über 25000 Kursanten besuchten die Marineschule und fuhren auf ihren Ausbildungsschiffen. In komprimierter und doch höchst detailreicher Form zeichnet der ehemalige Kursant und Seemann den Beginn der Ausbildung über die ersten Schulschiffe bis hin zu ihrer Abwicklung 1990. Im Anhang hat Lutz Mohr zudem alle Schulschiffe mit ihren taktischen Daten  zusammengetragen und mit alten Fotos angereichert.
Außerdem konnte der bekannte pommersche Maler und Grafiker Helmut Maletzke für diese Publikation gewonnen werden. Er hat seine Federzeichnungen Aus dem Leben der Marineschule der GST „August Lütgens“  für dieses Buch zu Verfügung gestellt